Monika Benda





Vorstandssprecherin

Bewohnerin in Berg seit: 1993
Beruf: Angestellte
Mitglied seit: 2003
Vorstandsmitglied seit: 2003 (Gründungsmitglied)

Engagement im Verein: Vorstandssprecherin, Kassiererin

Tätigkeitsschwerpunkte: Interessenvertretung in politischen Gremien und in Gesprächen mit Politikern und Beteiligten. Weichenstellungen für die künftige Entwicklung unseres Stadtteiles im städtebaulichen Gesamtzusammenhang.

Wichtig ist mir: ... dass die weitere Entwicklung des Stadtteils aktiv von den Bewohnern als unmittelbar Betroffene mitgestaltet werden kann.

 

m.benda(at)bergerbuerger.de


Birgit Heinzmann





Stellvertretende Vorstandssprecherin

Bewohnerin in Berg seit: 1999
Beruf: Dipl. Kffr., Versicherungsangestellte
Mitglied seit: 2004
Vorstandsmitglied seit: 2004
Engagement im Verein:
stellvertretende Vorstandssprecherin

Tätigkeitsschwerpunkte: Entwicklung und Begleitung von Infrastrukturmaßnahmen, Verkehrs- und Parksituation im Stadtteil. Insbesondere die anstehenden Projekte "separate Bädererschließung", "Villa Berg und Park der Villa Berg ", "Bebauung Parkplatz Mineralbäder"

Wichtig ist mir: Eine gute Interessenvertretung der Berger Bürger

b.heinzmann(at)bergerbuerger.de


Christa Kühn



Schriftführerin

Bewohnerin in Berg seit: 1974
Beruf: Bankkauffrau
Mitglied seit: 2005
Vorstandsmitglied seit: 2009

Wichtig ist mir: Verkehrsberuhigung des Stadtteils sowie die
Eindämmung der Lärm- und Umweltbelastungen in Berg. Für und mit den Bürgern den Lebensraum in und um Stuttgart-Berg zu erhalten bzw. zu optimieren.

c.kuehn(at)bergerbuerger.de


Alexander Mühl



Bewohner in Berg seit: 2006
Beruf: Kommunikationsdesigner
Mitglied seit: 2007
Vorstandsmitglied seit: 2009

Ich engagiere mich im Verein: Für alle Berger Bürger und den Stuttgarter Osten. Und weil ich die Zukunft mitgestalten möchte.

Tätigkeitsschwerpunkte: Marketing und Design, Öffentlichkeitsarbeit

Wichtig ist mir: Dass das Leben in Stuttgart-Berg und im Stuttgarter Osten lebenswerter wird und die Entwicklung von Verkehrskonzepten und Stadtplanung umfassend und nachhaltig geschieht. Außerdem ist es mir wichtig die kulturellen Schätze Stuttgarts zu bewahren und der Öffentlichkeit zurückzugeben. Dass die politischen Vertreter fraktionsübergreifend für das handeln, wofür sie gewählt worden sind: Dem Menschen und den Bürgern zu dienen. Die Welt muss besser werden. Dazu möchte ich meinen Beitrag im Namen ALLER Berger Bürger leisten.

"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin? Und niemand ginge einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." (Kurt Marti)

Für Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

a.muehl(at)bergerbuerger.de


Dr. Horst Heydlauf



Bewohner in Berg seit: langer Zeit

Ich öffnete erstmals im Leben die Augen und erkannte den Kreissaal der Hebammenanstalt/Frauenklinik Berg. Hinter dem Fenster entdeckte ich das Wasserbecken des "Neuner". Dann hörte ich aus dem Lautsprecher: "Auf Wiedersehn, auf Wiedersehn, bleib nicht so lange fort, denn ohne Dich ist' s halb so schön." Danach hörte ich nichts mehr, denn ich begann unheimlich zu schreien und verfärbte mich, weil damit der Schalter für die Blutkreisläufe von fetal auf extrauterin umgelegt wurde, von bleu nach rosé ...

Ich war somit in Berg angekommen. Das Krankenhaus verließ ich nach einigen Tagen und kam nach mehr als 60 Jahren als grauer Erwachsener zurück an die selbe Stelle und ruhe mich dort, nachdem ich die ganze Welt erfahren durfte, an jenem Mineralwasser mit Blick auf die berühmten Bergziegen gerade ein wenig aus.

Beruf: Arzt
Mitglied seit: 2009
Vorstandsmitglied seit: 2010

Tätigkeitsschwerpunkte: Mineralbäder, Gesundheitsprävention, Umwelt und Verkehr in Berg